Ferienwohnung Kronegarten

Datenschutzinformation

 

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Heinrich Krobbach, Usinger Str. 6, 60389 Frankfurt
Tel. +49 69 90474371, Mail an Ferienwohnung Kronegarten

 

Datenerhebung beim Aufruf der Webseite

Wir, der Webseitenbetreiber bzw. Seitenprovider, erheben aufgrund unseres berechtigten Interesses (s. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Daten über Zugriffe auf die Webseite und speichern diese als „Server-Logfiles“ auf dem Server der Website ab. Folgende Daten werden so protokolliert:

Die Server-Logfiles werden für maximal 30 Tage gespeichert und anschließend gelöscht. Die Speicherung der Daten erfolgt aus Sicherheitsgründen, um z. B. Missbrauchsfälle aufklären zu können. Müssen Daten aus Beweisgründen aufgehoben werden, sind sie solange von der Löschung ausgenommen bis der Vorfall endgültig geklärt ist.

Beim Aufruf meiner Webseite werden das Datum, die IP, der Host, die TLD, der Browser, die Browserauflösung und die Seitenaufrufe protokolliert. Die einzelnen Datensätze (und somit auch die IP) werden automatisch monatlich gelöscht. Gespeichert bleiben lediglich die Summen der Angaben bezogen auf einen Monat.

Bei Nutzung des Links zu meiner Facebook-Seite

Sie müssen damit rechnen, dass Facebook beim Besuch einer Seite Daten von Ihnen erhebt. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook.

Nutzung des Links zu Google Maps

Wenn Sie auf der Seite "Die Wohnung" den Link zu Google Maps anklicken, wird Google Daten von Ihnen erheben. Zur näheren Information lesen Sie die Datenschutzerklärung von Google.

 

Datenerhebung bei Buchungen und Anfragen

Welche Daten werden gespeichert?

Ich speichere von Gästen (inkl. der minderjährigen Kinder) meiner Wohnung folgende personenbezogene Daten, die mir über Formulare der Webseite, telefonisch oder schriftlich oder über Buchungen und Anfragen von Partnerplattformen übermittelt wurden:

Vorname, Name, Geburtsdatum, Land, Postleitzahl, Wohnort, Straße, Hausnummer und soweit mitgeteilt Telefon, Mobiltelefon, Fax, E-Mail sowie die Vertragsdaten (Zeitraum des Aufenthaltes, Mietpreis).

Bei Anfragen zu meiner Ferienwohnung speichere ich Vorname, Name, Land, Herkunft der Anfrage (eigene Webseite, Partnerplattform) und Mailadresse.

Verwendungszweck

Diese Daten werden verwendet, um die Anmietung meiner Ferienwohnung durch den Feriengast zu bearbeiten. Hierzu gehören der Versand der Buchungsbestätigung und der Rechnung, die Kontaktaufnahme mit dem Feriengast zur Klärung von Fragen und die Erfüllung der Meldepflicht sowie die Aufbewahrungs- und ggf. Nachweispflichten gegenüber den Finanzbehörden.

Verarbeitung / Speicherorte der Daten

Die elektronische Speicherung der Daten erfolgt in Datenbanken und Dateisystemen

Der Serverstandort ist in allen Fällen in Deutschland.

Ein Auftragsverarbeitungsvertrag gemäß Art. 28 der Datenschutz-Grundverordnung ist mit diesen Firmen abgeschlossen.

Die Daten werden auch in Dateisystemen und Mailpostfächern des Computers und in Papierform in Ordnern gespeichert bzw. aufbewahrt. Zugang hierzu hat ausschließlich der Verantwortliche für die Datenverarbeitung.

Die Rechnungsdaten des Feriengastes werden zum Zweck der Steuererklärung an ein österreichisches Steuerbüro in Papierform weitergegeben. Sie werden dort nach Erhalt des Steuerbescheides wieder an mich zurückgegeben und ebenfalls nach der Frist von 7 Jahren vernichtet.

Die Verwalter meiner Ferienwohnung erhalten die Kontaktdaten, um den Empfang des Feriengastes organisieren zu können. Bei Barzahlung des Gastes erhalten sie die Rechnungsdaten. Sie löschen diese unmittelbar nach Beendigung des Aufenthaltes.

Die Meldebörde der Stadt Gmunden, der gegenüber nach dem Melde- sowie dem Tourismusgesetz Auskunftspflicht besteht, erhält von mir Vornamen, Name, Postanschrift und Geburtsdaten der Feriengäste in elektronischer Form.

Es werden keine Daten in ein Land außerhalb der Europäischen Union übermittelt.

Aufbewahrungsfrist, Löschung der Daten

Daten von Gästen werden aufgrund der Nachweispflicht gegenüber den österreichischen Finanzbehörden für die gesetzliche Frist von 7 Jahren aufbewahrt. Danach werden Vorname, Name, Postleitzahl, Wohnort, Straße, Hausnummer und soweit mitgeteilt Telefon, Mobiltelefon, Fax, E-Mail aus allen Speicherorten gelöscht. Gespeichert bleiben für eigene Statistikzwecke das Datum des Aufenthaltes, das Geburtsdatum und das Land der Gäste. Diese Daten sind dann anonymisiert, also nicht mehr einer Person zuzuordnen.

Bei Anfragen werden nach Ablauf eines Kalenderjahres Vorname, Name, Mailadresse der Anfragenden aus allen Speicherorten gelöscht. Lediglich Datum der Anfrage, Herkunft der Anfrage (eigene Webseite, Partnerplattform) und Land des Anfragenden bleiben zu Statistikzwecken anonymisiert gespeichert.

 

Informations- und Beschwerderecht

Sie haben jederzeit das Recht, Auskunft über Ihre von mir gespeicherten Daten zu erhalten.

Eine Beschwerde über die Speicherung Ihrer Daten können Sie an die Datenschutzbehörde richten:

Der Hessische Datenschutzbeauftragte, Prof. Dr. Michael Ronellenfitsch
Gustav-Stresemann-Ring 1, 65189 Wiesbaden
Telefon: 06 11/140 80
Telefax: 06 11/14 08-900 oder 901
E-Mail: poststelle@datenschutz.hessen.de
Web: http://www.datenschutz.hessen.de